Biotee - der neue Trend

Die wichtigsten Merkmale des Biotees

Wie es in der biologischen Landwirtschaft üblich ist, verzichtet man beim Tee Anbau auf jegliche chemische Pflanzenschutzmittel. Das wirkt sich positiv auf den Tee und die Konsumenten aus. Schließlich möchte man in seinem Tee keinerlei Rückstände von Pestiziden finden. Gerade Allergiker, geschwächte Personen oder Kinder können hier sehr empfindlich reagieren. Zum Einsatz kommen hierbei nur natürliche Pflanzenschutz- und Düngemittel. Dies gilt für Teepflanzen, Früchte oder Kräuter gleichermaßen. Ein weiteres Merkmal solcher Tees ist es sicherlich, dass es hier keine künstlichen Zusätze oder Haltbarkeitsmittel gibt. Aromen oder andere Zusätze werden hierbei aus natürlichen Stoffen und Substanzen gewonnen. Echte Bio Tees erkennt man unter anderem an bestimmten Siegeln, die auf der Verpackung angebracht sind.

Unterschiede zum konventionellen Tee

Bio Tee und konventioneller Tee unterscheiden sich in zahlreichen Punkten voneinander. Zunächst fällt auf, dass Bio Tee in der Regel etwas teurer ist, als der konventionelle Tee. Dies halt vor allem mit den höheren Herstellungskosten zu tun. Darüber hinaus wird Bio Tee meistens auf traditionelle Art produziert. Auch beim Geschmack gibt es Unterschiede. Dies kommt vor allem daher, dass Bio Tees komplett auf künstliche Aromen verzichten. Dadurch schmecken konventionelle Tees meistens intensiver, als Tees, die Aromen weglassen oder hierfür natürliche verwenden. Früher bekam man Bio Tees nur in bestimmten Läden. Dies hat sich mittlerweile geändert. Auch Supermärkte oder Drogerien bieten Bio Tees an.

Biotee

Biotee hält Sie fit und gesund

Mehr Bio tut jedem gut

Neben der ökologischen Komponente spielen die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter in den Tee Anbaugebieten eine sehr wichtige Rolle. Hersteller von Bio Tees achten nämlich darauf, dass Feld- und Produktionsmitarbeiter einen ordentlichen Lohn erhalten und auch alle Sicherheitsstandards eingehalten werden. Bio Tee Anbieter beziehen ihre Ware außerdem sehr häufig von kleinen Betrieben oder Kleinbauern, die mit fairen Preisen ihre Existenz auch sichern können. Ein sehr wichtiges Label ist in diesem Zusammenhang Fairtrade. Wer also nicht nur biologisch einwandfreien Tee trinken möchte, sondern auch fair gehandelten, sollte immer auf das Fairtrade-Label achten.